Startseite > Publikationsliste

5. Referate

1982

Zur «Jugend»-Bewegung: Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom! Überlegungen zur 80er Bewegung und zu den Thesen der eidg. Jugendkommission, Referat vor dem Lehrpersonal und den Heimerzieher/innen des Kinderheims Maiezyt, Wabern (BE), 22. Juni 1982. (nicht online verfügbar).


1992

Partizipations- und Repräsentationsdefizite der Frauen auf der politischen Ebene, Kommentar zur Demoscope-Umfrage über Gleichstellungsthemen (Bereich «Politik»), Arbeitstagung der Eidg. Kommission für Frauenfragen in Bern, 9. November 1992; zusammen mit Sibylle Hardmeier, Universität Bern. (nicht online verfügbar).

Erfolg und Misserfolg der Frauen bei den Nationalratswahlen 1971–1991. Was haben die Frauenlisten als Förderungsmassnahme bisher gebracht? Referat am Jahreskongress der Schweiz. Vereinigung für Politische Wissenschaft in Balsthal, 13./14. November 1992. (nicht online verfügbar).

Erfolg und Misserfolg der Frauen bei den Nationalratswahlen 1971–1991, Referat an der Plenarsitzung der Eidg. Kommission für Frauenfragen in Schaffhausen, 16./17.November 1992. (nicht online verfügbar).


1993


1994

«Die politischen Parteien im schweizerischen Bundesstaat seit 1848, unter besonderer Berücksichtigung der Zeit ab 1945», Volkshochschule Bern, Januar 1994. (nicht online verfügbar).

Zu den Möglichkeiten, die Frauenrepräsentation bei den Nationalratswahlen 1995 und bei den Wahlen in den Freiburger Grossen Rat 1996 zu verbessern, Referat vor dem Vorstand der SP-Frauen des Kantons Freiburg, Freiburg, 19. April 1994. (nicht online verfügbar).

Die Wahlen im Kanton Bern 1994, Referat an der Vollversammlung des Grünen Bündnis, Bern, 20. April 1994. (nicht online verfügbar).

Die Abstimmungen über das Budget 1994 der Stadt Bern, unter dem besonderen Aspekt des Abstimmungsverhaltens von Bern-Bümpliz, Referat vor dem Vorstand der SP-Bümpliz, Bern, 13. Juni 1994. (nicht online verfügbar).

Die SP-Bern im RGM-Bündnis, Referat an der ausserordentlichen Sitzung der SP der Stadt Bern, 25. November 1994. (nicht online verfügbar).


1995

Der LdU im RGM-Bündnis, Referat an der Hauptversammlung des LdU der Stadt Bern, 27. Februar 1995. (nicht online verfügbar).

Die Nationalratswahlen 1995: Parteipolitische Veränderungen und das Abschneiden der Frauen, Referat vor dem Vorstand der SP-Frauen Schweiz, Bern, 28. Oktober 1995. (nicht online verfügbar).

Der Wahlerfolg der Frauen bei den Nationalratswahlen 1995. Analyse nach Sprachregionen, Referat an der Plenarsitzung der Eidg. Kommission für Frauenfragen in Bern, 9. November 1995. (nicht online verfügbar).


1996

Die Berner Gemeindewahlen 1996 und die SP-Frauen. Anmerkungen zu den Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche RGM-Gemeinderatsliste, Referat an der ausserordentlichen Versammlung der SP-Frauen der Stadt Bern vom 22. Februar 1996. (nicht online verfügbar).

Die Frauen bei den Nationalratswahlen 1995, Referat an der Tagung der SP-Frauen Schweiz: «SP-Frauen am Plafond? Konsequenzen aus dem Wahljahr '95 und Perspektiven», Bern, 15. Juni 1996. Dieses Referat ist abgedruckt in SP-Frauen, SP-Frauen am Plafond? Konsequenzen aus dem Wahljahr '95 und Perspektiven. Dokumentation der Tagung vom Samstag, 15. Juni 1996 in Bern, S. 4–20. (nicht online verfügbar).

Die Gemeindewahlen in der Stadt Bern von 1996. Wahlanalyse unter besonderer Berücksichtigung der SP, Referat vor der Geschäftsleitung der SP der Stadt Bern, 18. Dezember 1996. (nicht online verfügbar).

Die Gemeindewahlen in der Stadt Bern von 1996. Wahlanalyse unter besonderer Berücksichtigung des Grünen Bündnis, Referat an der Vollversammlung des Grünen Bündnis der Stadt Bern, 18. Dezember 1996. (nicht online verfügbar).


1997

Die Gemeindewahlen in der Stadt Bern von 1996. Wahlanalyse unter besonderer Berücksichtigung der SP, Referat an der Delegiertenversammlung der SP der Stadt Bern vom 27. Januar 1997. (nicht online verfügbar).

Politische Kultur, Referat bei den Zirkelfreunden von Prof. Peter Gilg (gegründet 1949), Bern, 8. Februar 1997. (nicht online verfügbar).

Die Berner Gemeindewahlen von 1996 vor dem Hintergrund der Entwicklung der Parteienlandschaft in der Stadt Bern seit 1943, Referat vor dem Vorstand und der Fraktion von Grüne/Freie Liste (GFL) der Stadt Bern, 10. Juni 1997. (nicht online verfügbar).


1998

Die SP-Frauen bei den Gemeindewahlen in Ostermundigen 1996, Referat bei den SP-Frauen Ostermundigen, 20 Januar 1998. (nicht online verfügbar).

Umsetzungsmodelle zur eidg. Volksinitiative «Für eine gerechte Vertretung der Frauen in den Bundesbehörden (Initiative 3. März)», Referat am Hearing der Eidg. Kommission für Frauenfragen zum Thema «Frauenquoten in der Politik», Bern, 10. Februar 1998. (nicht online verfügbar).

Das «Proporzglück» der SPS bei den Nationalratswahlen 1995 und Perspektiven für die Nationalratswahlen 1999, Referat vor dem Vorstand der SP-Frauen Schweiz, Bern, 28. Februar 1998. (nicht online verfügbar).

Nationalratswahlen 1999: Anmerkungen zur Ausgangslage und zu den Zielen der RotGrünFeministischen Kräfte (BastA!, Grüne Partei und Frauenliste) in Basel, Referat an der Versammlung von VertreterInnen von BastA!, Grüner Partei, Frauenliste, PdA und Solidarität, Basel, 27. Mai 1998. (nicht online verfügbar).

Nationalratswahlen 1999: Zur Frage einer SP-Frauenliste im Kanton Bern, Referat an der Versammlung der Berner SP-Frauen in den eidg. und kantonalen Parlamenten, Bern, 17. Juni 1998. (nicht online verfügbar).

SP-Bern und RGM-Bündnis (Zwischenbilanz), Referat an der Sektionsversammlung der SP-Bern, Altstadt Kirchenfeld, 12. August 1998; zusammen mit Willi Zahnd. (nicht online verfügbar).


1999

Die neue Bundesverfassung der Schweiz (1999), Referat, gehalten vor der Sektion RECHT des Bundesamtes für Statistik, Neuchâtel, 13. Juni 1999. (nicht online verfügbar).

Konstanten und Variablen bei den Nationalratswahlen 1999: 1) Die Proporzsysteme bei den Nationalratswahlen, 2) Die «Voll-» und «Restmandate» bei den Nationalratswahlen 1995 und die Entwicklung der Parteienlandschaft bei den kantonalen Parlamentswahlen seit 1996, Referat zu den eidg. Wahlen 1999, gehalten vor der Inlandredaktion der Schweizerischen Depeschenagentur (sda), Bern, 13. September 1999. (nicht online verfügbar).


2000


2001

Die SP-Münsingen und RGM (1997–2001), Referat, gehalten vor dem Vorstand der SP-Münsingen, Münsingen, 17. Januar 2001. (nicht online verfügbar).

Dreissig Jahre Frauenstimmrecht in der Schweiz. Die Vertretung der Frauen in den politischen Institutionen: Entwicklung seit 1971 und aktueller Stand. Mit einem Exkurs zu den Frauen in den politischen Institutionen der Stadt Bern, Referat, vorgetragen an der Veranstaltung der Fachstelle für die Gleichstellung von Frau und Mann für das Berner Stadtpersonal, 14. Juni 2001. (nicht online verfügbar).


2002

«Vue d'ensemble sur la recherche relative aux élections en Suisse», cours de statistique sociale à l’Université de Neuchâtel, semestre d'été 2002, 5 juin 2002. (nicht online verfügbar).

«Die schweizerische Politiklandschaft in den neunziger Jahren: Wandel der Parteienlandschaft und Entwicklung der Frauenrepräsentation», Referat an der Amtsdirektorenkonferenz des eidg. Departements des Inneren: «Dix années au DFI: quel bilan, quelles perspectives ?», 22. November 2002. Nur==> als pdf

Evolution du paysage politique suisse dans les années 90. Exposé présenté lors de la réunion du Comité électoral du parti radical-démocratique Neuchâtelois, 19 décembre 2002. (nicht online verfügbar).


2003

«Sciences politiques». Conférences sur les professions universitaires et para-universitaires, organisées par le Centre d'orientation universitaire du canton de Fribourg (Job-Info.2003), 25 février 2003. (nicht online verfügbar).

«La vie politique en Suisse : une introduction au système électoral suisse ; le paysage politique à la veille des élections fédérales», cours de statistique publique à l’Université de Neuchâtel, semestre d'été, 23 avril 2003. (nicht online verfügbar).

Szenarien und Wahlchancen der roten, grünen und Mitte-Parteien bei den Gemeinderatswahlen der Stadt Bern 2004 (bei 7 und 5 Mitglieder). Eine Modellrechnung, Referat, vorgetragen am RGM-Forum, Bern, 3. Mai 2003. (nicht online verfügbar).

Die Proporzsysteme bei den Nationalratswahlen, Referat zu den eidg. Wahlen 2003, gehalten vor der Inlandredaktion und den Regionalredaktionen der Schweizerischen Depeschenagentur (sda), Bern, 28. August 2003. (nicht online verfügbar).

Nationalratswahlen 2003: Analyse der Wahlergebnisse, Referat gehalten bei der SP-Bern, Altstadt Kirchenfeld, Bern, 12. November 2003. Nur==> als pdf

«Gleichstellungspolitische Strategien und ambivalente Wirkungen der direkten Demokratie. Ein Streifzug durch hundert Jahre Kampf um politische Gleichstellung in der Schweiz», Öffentliche Vorlesungsreihe der Fachstelle für Gleichstellung «Gesellschaft und Geschlecht. Widerstand und Anpassung», Hochschule St. Gallen, 26. November 2003. Text nur==> als pdf


2004

«Die Frauen bei den eidgenössischen Wahlen 2003: Standortbestimmung und mögliche gleichstellungspolitische Strategien, Referat an der Plenarsitzung der Eidg. Kommission für Frauenfragen, 22. Juni 2004. Nur==> als pdf


2005

Analyse der Berner Gemeindewahlen 2004, Referat, vorgetragen am Forumsgespräch der RGM-Parteien vom 29. Januar 2005. Nur==> als pdf

Analyse der Berner Gemeindewahlen 2004. Veränderung der Parteienlandschaft und die Profile der Parteien, Referat an der ordentlichen Mitgliederversammlung der GFL (Grüne Freie Liste) der Stadt Bern, 23. März 2005. als pdf


2006

Die Grünen in der Schweiz. Eine Analyse ihrer aktuellen Situation aus politologischer Sicht, Referat an der Retraite der Geschäftsleitung der Grünen Partei der Schweiz (GPS), Bern 27. Januar 2006. (nicht online verfügbar).

Aspekte der Berner Kantonswahlen 2006. Referat gehalten vor der Berner Redaktion der Schweizerischen Depeschenagentur (sda), Bern, 15. Februar 2006. (nicht online verfügbar).

Grün-Rote Zukunft für die Schweiz. Eine politologische Analyse der rotgrünen Wahlerfolge, Referat vor den Fraktionen der SP und der Grünen des Nationalrates, gemeinsam mit Prof. Pascal Sciarini, Bern, 22. März 2006. (nicht online verfügbar).

«Die Wahlen im Kanton Bern 2006. Analyse», Referat vor dem Verein «Frau und Politik» / GEFemmes am 24. April 2006. als pdf

«Wahlen im Kanton Bern. Analyse», Referat vor dem Regionalen Parteitag der Sozialdemokratischen Partei Region Bern, 26. April 2006. als pdf

«Die Wahlen im Kanton Bern 2006: Analyse der Regierungs- und Grossratswahlen», Text erstellt auf der Basis von zwei Referaten. ==>nur als pdf


2007

Nationalratswahlen 2007: Rahmenbedingungen, Wandel der Parteienlandschaft und neuere Tendenzen, Referat zu den eidg. Wahlen 2007, gehalten vor der Inlandredaktion und den Regionalredaktionen der Schweizerischen Depeschenagentur (sda), 28. und 30. August 2007. (nicht online verfügbar).

Nationalratswahlen 2007: Rahmenbedingungen, Wandel der Parteienlandschaft 1971–2003, neuere Tendenzen. Gastvortrag im Rahmen der Vorlesung: Einführung in die Politikwissenschaft I (Prof. Dr. Klaus Armingeon) 3. Oktober 2007. als pdf

Die Nationalratswahlen 2007 im Kanton Bern. Ergebnisse und Entwicklungen, Referat vor dem Parteitag der SP des Kantons Bern, 12. Dezember 2007. Nur==> als pdf


2008

Gemeindewahlen 2008 in der Stadt Bern: «Zur Ausgangslage nach den Nationalratswahlen 2007. Parteipolitische Veränderungen und mögliche Strategien». Referat vor dem RGM-Forum der Stadt Bern, 26. Januar 2008. Folien. Nur==> als pdf

Die (liberalen) Frauen bei den eidgenössischen Wahlen 2007. Vergleich mit der Entwicklung der Frauenrepräsentation seit 1971. Referat, vorgetragen an der Generalversammlung der FDP Frauen Schweiz, Chur, 1. März 2008. Nur==> als pdf

Direkte Demokratie: Die Abstimmungsergebnisse als Indikator für die regionale Verteilung und Veränderung politischer Haltungen, Sommerakademie «Tableau de la Suisse – intellektuelle Reise durch die Schweiz» der Schweizer Studienstiftung, Bundesamt für Statistik, Neuchâtel, 14. Juli 2008. Folien als ==> als pdf

Eidg. Wahlen 2011. Analyse der Tätigkeiten der eidg. Frauenkommission 1994–2008 und Vorschläge für ihre Strategie bei den eidg. Wahlen 2011, Referat vor der Planarsitzung der eidg., Frauen Kommission für Frauenfragen vom 27. November 2008 in Liestal. (nicht online verfügbar).

Die Gemeindewahlen in der Stadt Bern von 2008, Referat vor dem RGM-Forum der Stadt Bern, 6. Dezember 2008. (nicht online verfügbar).


2009

Die Gemeindewahlen in der Stadt Bern von 2008, Referat vor der Delegiertenversammlung der SP der Stadt Bern, 19. Januar 2009. als pdf

Die Gemeindewahlen in der Stadt Bern von 2008, Referat vor der Mitgliederversammlung der SP Bern-Süd, 21. Januar 2009. als pdf

Die Berner Gemeindewahlen 2008: Analyse auf der Basis von überarbeiteten Referaten, vorgetragen am Forumsgespräch der RGM-Parteien (6. Dezember 2008), an der Delegiertenversammlung der SP der Stadt Bern (19. Januar 2009) und an der Mitgliederversammlung der SP-Süd (21. Januar 2009). (pdf ) als pdf

«Politkulturelle Differenzen in der Schweiz, Regionale Unterschiede politischer Einstellungen im Spiegel der eidgenössischen Volksabstimmungen 1874-2008», Gastvortrag am Departement Sozialarbeit und Sozialpolitik der Universität Freiburg, 5. Mai 2009 als pdf


2011

«Frauenmehrheit im Bundesrat. Ziel erreicht?» Zur Ausgangslage der Frauen bei den Nationalratswahlen 2011 im Kanton Bern. Referat vor dem Verein «Frau und Politik». Bern, 19. Januar 2011. als pdf

«Le parti vert’libéral 2004–2011. Des Verts aux vert’libéraux: une scission de droite?», Colloque sur les partis politiques suisses, Université de Lausanne, 17 juin 2011. (nicht online verfügbar).

Nationalratswahlen 2011: Parteien – Wahlsystem – Partizipation, Referat zu den eidg. Wahlen 2011, gehalten vor der Inlandredaktion und den Regionalredaktionen der Schweizerischen Depeschenagentur (sda), 8. und 9. September 2011. (nicht online verfügbar).


2012

Sprachregionale Unterschiede im politischen Verhalten 1866–2012. Das Wahl- und Abstimmungsverhalten der Deutschschweiz und der Romandie im Vergleich (mit Exkursen zum Tessin). Referat am Statistischen Kolloquium Nr. 3 , Neuchâtel (2012). (nicht online verfügbar).

Die Frauen bei den eidgenössischen Wahlen 2011: Vergleich mit den Frauen-Vertretungen in den kantonalen Parlamenten und Regierungen. Entwicklung seit 1971, Referat an der Plenarsitzung der Eidg. Kommission für Frauenfragen, 20. Juni 2012. als pdf

Berner Gemeindewahlen 2012, Referat vor der Delegiertenversammlung der SP der Stadt Bern, 3. Dezember 2012. (nicht online verfügbar).


2013

«Die objektiven Rahmenbedingungen und mögliche Strategien und Taktiken der Frauen, um ihre eigenen Wahlchancen zu optimieren». Referat im Rahmen des Kurses «Fit fürs Rathaus». Überparteiliches Wahltraining für Frauen in fünf Modulen. Ein Angebot der kantonalen Fachkommission für Gleichstellungsfragen, der Frauenzentrale des Kantons Bern, des Vereins Frau und Politik und der kantonalen Fachstelle für die Gleichstellung von Frauen und Männern. 1. März 2013. (nicht online verfügbar).


2014

«Driftet die Schweiz auseinander?», Referat im Rahmen der Veranstaltungsreihe 2014 – 2015 «Nachdenken über die Schweiz», Neue Helvetische Gesellschaft – Rencontres Suisses, Gruppe Bern, 10. November 2014 als pdf


2015

«Die Nationalratswahlen 2015: Die Wahlergebnisse von Bern-Mittelland. Vergleich mit der nationalen und kantonalen Entwicklung der Parteienlandschaft sowie Analyse des Abschneidens der SP in städtischen, Agglomerations- und ländlichen Gemeinden», Referat vor dem Parteitag des SP Region Bern-Mittelland, 25. November 2015 als pdf


2016

«Die Frauen bei den eidgenössischen Wahlen 2015. Vergleich mit der Frauenvertretung in den kantonalen Parlamenten und Regierungen. Entwicklung seit 1971», Referat vor der Plenarsitzung der Eidg. Kommission für Frauenfragen, Bern, 9. März 2016 (nicht online verfügbar).

«Les femmes et les élections fédérales de 2015 Avec quelques considérations complémentaires sur les résultats des femmes lors des élections aux parlements et exécutifs cantonaux 2012/2015», exposé à l'occasion de la rencontre networking du groupe parlementaire Femmes «Genre et médias au préalable des élections fédérales 2015», Berne, 13 décembre 2016. (nicht online verfügbar).


2017

«Die Berner Gemeindewahlen 2016». Referat vor der Delegiertenversammlung des Gewerkschaftsbundes Stadt Bern und Umgebung, 18. Januar 2017 (nicht online verfügbar).


2018

«Die Berner Kantonswahlen 2018», Referat an der Mitgliederversammlung des Grünen Bündnisses Bern, 2. Mai 2018. (nicht online verfügbar).

«Geschlechtergetrennte Wahllisten»: (1) Entwicklung und Stand der Frauenrepräsentation auf eidgenössischer Ebene und (2) praktische Erkenntnisse aus den Nationalratswahlen 1987–2015 betreffend die geschlechtergetrennten Wahllisten», Referat an der Generalversammlung der SP-Frauen* Schweiz, Bern, 2. Juni 2018. (nicht online verfügbar).


2019

«Die Nationalratswahlen 2019. Rahmenbedingungen (Wahlsystem) und Parteienlandschaft», Referat vor den Regionalredaktionen und der Inlandredaktion von keystone-sda, 17. September 2019. (nicht online verfügbar).

«Die Nationalratswahlen 2019: Die Berner Wahlergebnisse (Kanton und Stadt). Vergleich mit der nationalen Entwicklung der Parteienlandschaft», Referat vor dem Parteitag des SP Region Bern-Mittelland, 13. November 2019. (nicht online verfügbar).

«Die Frauen bei den eidgenössischen Wahlen 2019», Referat vor der Plenarsitzung der Eidg. Kommission für Frauenfragen, Bern, 27. November 2019. (nicht online verfügbar).


2021

«Fortschritte, Rückschläge und die wichtige Rolle des öffentlichen Drucks. Die Entwicklung der Frauenrepräsentation in den politischen Institutionen 1971 – 2021», Vortrag im Rahmen der öffentliche Ringvorlesung des Interdisziplinären Zentrums für Geschlechterforschung IZFG der Universität Bern («50 Jahre Frauenstimmrecht»), Bern, 20. Mai 2021. als pdf